Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Justin Bieber zieht blank

Heute auf dem Boulevard: +++ Luca Hänni lernt endlich Englisch +++ Leonardo DiCaprio will eine Pause einlegen +++ Monica Bellucci dreht mit Emir Kusturica +++

Justin Bieber zieht blank. Auf Twitter und Instagram verbreitete er eine Rückenansicht von sich selber mit leicht heruntergezogenen Hosen – seine Fans waren ganz aus dem Häuschen. Offenbar war es ein Streich seines Managers, den Bieber nicht ganz gelungen fand, weshalb das Bild schnell wieder verschwand.
Justin Bieber zieht blank. Auf Twitter und Instagram verbreitete er eine Rückenansicht von sich selber mit leicht heruntergezogenen Hosen – seine Fans waren ganz aus dem Häuschen. Offenbar war es ein Streich seines Managers, den Bieber nicht ganz gelungen fand, weshalb das Bild schnell wieder verschwand.
Jordan Strauss, Keystone
Seine Mutter Pattie Mallette engagiert sich derweil beim Anti-Abtreibungs-Film «Crescendo» als Produzentin. Ihr Sohn findet das nicht so toll, wie die «Chicago Sun Times» von einem Freund von Bieber erfuhr: «Justin fühlt sich unwohl bei politischen Fragen – er will nur gute Musik machen und seine Fans unterhalten. Und sowieso glaube ich nicht, dass er mit seiner Mutter in dieser Frage übereinstimmt.»
Seine Mutter Pattie Mallette engagiert sich derweil beim Anti-Abtreibungs-Film «Crescendo» als Produzentin. Ihr Sohn findet das nicht so toll, wie die «Chicago Sun Times» von einem Freund von Bieber erfuhr: «Justin fühlt sich unwohl bei politischen Fragen – er will nur gute Musik machen und seine Fans unterhalten. Und sowieso glaube ich nicht, dass er mit seiner Mutter in dieser Frage übereinstimmt.»
Victoria Will, Keystone
Klein (Mitte, zwischen Olivia Jones und Fiona Erdmann) wurde von ihren Eltern mit 17 aus dem Haus geworfen, weil sie schwanger war und nicht abtreiben wollte, und danach von ihrem Mann geschlagen. Da fiel sogar den Moderatoren kein dummer Spruch zu ein.
Klein (Mitte, zwischen Olivia Jones und Fiona Erdmann) wurde von ihren Eltern mit 17 aus dem Haus geworfen, weil sie schwanger war und nicht abtreiben wollte, und danach von ihrem Mann geschlagen. Da fiel sogar den Moderatoren kein dummer Spruch zu ein.
Keystone
1 / 8

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch