Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Eine Frau geht wegen Schönheitsoperationen pleite

Vor kurzem waren sie noch Stars der MTV-Serie «The Hills», nun sind sie bankrott: Heidi Montag und Spencer Pratt. Die beiden sind nach einer Trennung wieder zusammen. Ihr gemeinsames Vermögen von rund 10 Millionen haben sie vollends verprasst. Zwei Millionen Dollar sind sie dem Finanzamt noch schuldig.
Vorher hatte das Paar für 35'000 Dollar Monatsmiete in einer Luxus-Wohnung in Malibu gewohnt. Einen Privatjet und vier Autos nannten sie ihr Eigen. Das restliche Geld verprasste Montag für ihre vielen Schönheitsoperationen. 2007 unterzog sie sich einer Nasenkorrektur und einer Brustvergrösserung. 2009 liess sie zehn weitere OPs an nur einem Tag durchführen. Heute lebt das Paar bei Pratts Eltern und muss mit viel weniger Geld auskommen.
US-Jungstar Dakota Fanning zog es dagegen vor, ihre Schuhe unter diesem «Nachthemd» zu verstecken.
1 / 6