Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Das Cher-Musical

Heute auf dem Boulevard: +++ Geheime Hochzeit bei Brangelina? +++ Bohlen markiert sein Revier +++ Ehrung für Filmhund Uggie +++

Das Leben von Pop-Star Cher könnte als Broadway-Musical auf die Bühne kommen. Entsprechende Vorbereitungen für ein Musical «über mein Leben mit meiner Musik» seien derzeit im Gange, gab die Musikerin und Schauspielerin per Twitter bekannt. In der Show würde sie von drei verschiedenen Schauspielerinnen in verschiedenen Lebensphasen dargestellt. Ihre Rolle ist schon bestimmt: «Ich würde als alte Cher auftreten.» (SDA)
Das Leben von Pop-Star Cher könnte als Broadway-Musical auf die Bühne kommen. Entsprechende Vorbereitungen für ein Musical «über mein Leben mit meiner Musik» seien derzeit im Gange, gab die Musikerin und Schauspielerin per Twitter bekannt. In der Show würde sie von drei verschiedenen Schauspielerinnen in verschiedenen Lebensphasen dargestellt. Ihre Rolle ist schon bestimmt: «Ich würde als alte Cher auftreten.» (SDA)
Keystone
Wer stellt wohl die Cher von 1981 dar, die hier vom amerikanischen Künstler Leroy Neiman im Caesar's Palace in Las Vegas gezeichnet wird?
Wer stellt wohl die Cher von 1981 dar, die hier vom amerikanischen Künstler Leroy Neiman im Caesar's Palace in Las Vegas gezeichnet wird?
Keystone
Stars wie Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp haben vor dem Grauman's Chinese Theatre in Hollywood ihre Fuss- und Handabdrücke hinterlassen. Seit Montag ist auch Uggie im Zement des berühmten Platzes verewigt – mit seinen Pfoten. Als erstem Filmhund wurde dem Star aus dem Oscar-Abräumer «The Artist» diese Ehre zuteil. Hundetrainer Omar Von Muller stand Uggie zur Seite, als der weisse Jack Russell Terrier mit den braungefleckten Ohren seine Pfoten in den feuchten Zement drückte. Doch Uggies Auftritte im Rampenlicht sind gezählt. Mit seinen zehn Hundejahren soll der Terrier keine Spielfilme mehr drehen, sagte sein Trainer schon vor der Oscar-Verleihung. (SDA)
Stars wie Marilyn Monroe, George Clooney und Johnny Depp haben vor dem Grauman's Chinese Theatre in Hollywood ihre Fuss- und Handabdrücke hinterlassen. Seit Montag ist auch Uggie im Zement des berühmten Platzes verewigt – mit seinen Pfoten. Als erstem Filmhund wurde dem Star aus dem Oscar-Abräumer «The Artist» diese Ehre zuteil. Hundetrainer Omar Von Muller stand Uggie zur Seite, als der weisse Jack Russell Terrier mit den braungefleckten Ohren seine Pfoten in den feuchten Zement drückte. Doch Uggies Auftritte im Rampenlicht sind gezählt. Mit seinen zehn Hundejahren soll der Terrier keine Spielfilme mehr drehen, sagte sein Trainer schon vor der Oscar-Verleihung. (SDA)
Keystone
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch