Zum Hauptinhalt springen

Prinz Williams und Kates Urlaubsfotos gestohlen

Ein Dieb hat eine Kamera von Prinz William und seiner Freundin Kate gestohlen. Er wollte die Bilder teuer verkaufen, wurde aber von der Polizei geschnappt.

Dieses kriminelle Geschäft hat sich nicht ausgezahlt: Ein 25-Jähriger bot dem Boulevardblatt The Sun eine Flashcard mit privaten Fotos von Prinz William und dessen Freundin Kate an. Mehr als 40 Bilder der beiden waren auf dem Speicherchip zu sehen. 50'000 britische Pfund verlangte der Dieb für die Schnappschüsse. Die Karte gehörte vermutlich zur Kamera von Kates jüngerer Schwester.

Reporter von The Sun trafen sich dann auch mit zwei Männern. Diese gaben an, die Kamera gefunden zu haben. The Sun hat bereits vor dem Treffen mit den Angestellten von Prinz Williams Kontakt aufgenommen und dabei erfahren, dass diese die Kamera bereits als gestohlen gemeldet hatten. Heimlich wurde die nicht vollzogene Übergabe von Reportern fotografiert.

Die Reporter von The Sun übergaben die Bilder an die Polizei. Diese konnten nun einen 25-jährigen Mann verhafteten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch