Zum Hauptinhalt springen

Magermodel Isabelle Caro ist tot

Eine Plakat-Kampagne machte sie 2007 weltberühmt: Doch nun ist die magersüchtige Isabelle Caro im Alter von 28 Jahren an den Folgen ihrer Krankheit gestorben.

Die Magersüchtige Isabelle Caro kam durch eine Plakatkampagne zu traurigem Ruhm.
Die Magersüchtige Isabelle Caro kam durch eine Plakatkampagne zu traurigem Ruhm.
Keystone

14 Jahre lang kämpfte Isabelle Caro gegen die Magersucht, jetzt hat sie den Kampf verloren. Bekannt wurde die Französin 2007, als sie von Starfotograf Oliviero Toscani nackt für die Kleidermarke No-l-ita abgelichtet wurde. Von riesigen Plakaten klagten in Mailand und Rom ihr trauriger Blick, ihr eingefallenes Gesicht und ihr ausgemergelter Körper den Schönheitswahn der Welt an. Bei einer Grösse von 1,64 Metern wog Caro damals gerade mal 31 Kilo.

Laut der Westschweizer Internetseite 20minutes.ch starb Caro am 17. November 2010. Der Tod Caros sei auf Wunsch der Familie nicht den Medien kommuniziert worden, bis eine Freundin die Nachricht am 21. Dezember über das Facebook-Profil der Magersüchtigen bekanntgab. Todesursache: Ihr geschundener Körper habe sich nicht mehr von einer Lungenerkrankung erholt.

Die Französin erkrankte im Alter von 13 Jahren an Magersucht. Mit ihrer Krankheit ging Caro bewusst an die Öffentlichkeit und erhielt die Aufmerksamkeit der internationalen Medien. Sie hielt Vorträge, bekam Model-Aufträge und schrieb ein Buch über ihr Leiden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch