Zum Hauptinhalt springen

Keira Knightley debütiert am Broadway – und wird mit Blumen beworfen

Ein Besucher von Keira Knightleys Broadway-Debüt schreit die Schauspielerin an und bewirft sie anschliessend mit Blumen. Nun werden zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Spielte trotz der Blumen-Attacke weiter: Keira Knightley. (8. Oktober 2014) Bild: EPA/Andy Rain
Spielte trotz der Blumen-Attacke weiter: Keira Knightley. (8. Oktober 2014) Bild: EPA/Andy Rain

Nach einer Blumen-Attacke auf die britische Schauspielerin Keira Knightley (30) verstärkt ein Theater am New Yorker Broadway seine Sicherheitsvorkehrungen. «Wir nehmen die Sicherheit unserer Zuschauer und Schauspieler sehr ernst und werden zusätzliche Vorkehrungen treffen», sagte ein Sprecher des Theaters der «New York Times» am Samstag (Ortszeit).

Ein Zuschauer hatte bei Knightleys Broadway-Debüt in der vergangenen Woche die Schauspielerin kurz nach Beginn des Stücks zunächst angeschrien und dann Blumen nach ihr geschmissen. Knightley war aber nicht getroffen worden und setzte das Stück fort.

Knightley, die vor allem mit der «Fluch der Karibik«-Reihe und Filmen wie «Anna Karenina» und «Tatsächlich ... Liebe» bekannt geworden war, steht zum ersten Mal auf einer Bühne am Broadway. Das Stück «Thérèse Raquin» ist bis Anfang Januar angesetzt.

SDA/hae

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch