Zum Hauptinhalt springen

Japaner sind verwirrt über «halbe» Miss

Priyanka Yoshikawa, die Miss Japan, hat einen Vater aus Indien.

Kickboxerin, Elefantentrainerin und «hafu»: Priyanka Yoshikawa ist den Japanern nicht geheuer.
Kickboxerin, Elefantentrainerin und «hafu»: Priyanka Yoshikawa ist den Japanern nicht geheuer.

Priyanka Yoshikawa, die neue Miss World Japan, ist eine «hafu» – das Wort steht für das englische «half». Die 22-jährige «halbe Japanerin» ist in Japan geboren, lebte in ihrer Kindheit zum Teil in Indien und den USA, wuchs aber grösstenteils in Japan auf und ist hier integriert. Aber sie hat einen indischen Vater. Das genügt vielen Japanern, einen Menschen als andersartig auszusondern. «Wenn ich im Ausland bin, werde ich nie gefragt, was für ein Mix ich sei», sagte die 1,76 Meter grosse Frau, in Japan dagegen ständig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.