Zum Hauptinhalt springen

Ehefrau reicht Scheidung von Trump Jr. ein

Vanessa und Donald Trump Jr. waren seit 2005 verheiratet. Doch die Ehe steckte schon lange in der Krise, aus der das Paar keinen Weg gefunden hat.

Aber auch seine vielen Dienstreisen, wie im Februar 2018, nach Indien, missfielen Vanessa Trump.
Aber auch seine vielen Dienstreisen, wie im Februar 2018, nach Indien, missfielen Vanessa Trump.
AP, Keystone
1 / 1

Donald Trump Junior, ältester Sohn des US-Präsidenten, und seine Frau Vanessa wollen sich scheiden lassen. Die Trump Organization bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. «Nach zwölf Jahren Ehe haben wir beschlossen, uns zu trennen», erklärten die beiden 40-Jährigen in einer Mitteilung.

«Wir haben fünf wunderbare Kinder und sie werden unsere Priorität bleiben», hiess es weiter. Die Kinder sind zwischen drei bis zehn Jahre alt. «Wir werden immer grossen Respekt füreinander und für unsere Familien haben», erklärten die beiden weiter und baten darum, während der Trennung ihre Privatsphäre zu respektieren.

Trumps zu grosse Liebe zu Twitter

Amanda Miller, Sprecherin der Trump Organization, bestätigte mehrere Medienberichte, wonach Vanessa Haydon - so ihr Mädchenname - eine Trennung im gegenseitigen Einverständnis beantragte. Die Zeitung «New York Post» hatte bereits vor mehreren Wochen über Eheprobleme des Paares berichtet. Gründe seien die vielen Dienstreisen von Donald Junior und dessen Begeisterung für Twitter - offenbar eine verbreitete Vorliebe im Hause Trump.

In der Trump Organization hatte US-Präsident Trump seine Geschäftsaktivitäten gebündelt. Seit seinem Amtsantritt wird sie von seinen beiden erwachsenen Söhnen geleitet.

AFP/roy

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch