Zum Hauptinhalt springen

«Aus allen Häusern rannten Menschen mit Champagner zu uns»

Diemtigen BE putzt sich für die Ankunft von Schwingerkönig Kilian Wenger heraus. Die Mutter erzählt Redaktion Tamedia, ob sie schon etwas von ihrem Sohn gehört hat und wie ihre Gefühle heute Abend sein werden.

Das werde «unbeschreiblich überwältigend»: Beatrice Wenger, Mutter von Kilian.

Kaum 24 Stunden sind vergangen, seitdem Kilian Wenger den Titel des Schwingerkönigs nach 18 Jahren wieder ins Bernbiet holte. Die Menschen in seiner Herkunftsgemeinde Diemtigen sind mächtig stolz und motiviert, ihrem Helden einen gebührenden Empfang zu bereiten.

Wenn man das Dorf Diemtigen passiert, fallen einem überall die Transparente zu Ehren Kilian Wengers auf. «Kilian, unser König» oder «Kilian, du bist der Beste» lauten die Slogans, welche bei beinahe jedem zweiten Haus zu lesen sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.