Zum Hauptinhalt springen

Hemmental – eine Frau ist wieder auf freiem Fuss

Nach dem Tötungsdelikt im Kanton Schaffhausen ist die ältere der zwei verhafteten Ehefrauen aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Mitte Dezember wurden in einer Wohnung zwei tote Männer aufgefunden: Polizisten ermitteln am Tatort in Hemmental SH. (14. Dezember 2015)
Mitte Dezember wurden in einer Wohnung zwei tote Männer aufgefunden: Polizisten ermitteln am Tatort in Hemmental SH. (14. Dezember 2015)
Dominic Baur

Die ältere der beiden nach dem Tötungsdelikt in Hemmental SH von Mitte Dezember 2015 verhafteten Frauen ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden, wie die Schaffhauser Polizei mitteilte. Die Voraussetzungen für die U-Haft seien nicht mehr gegeben.

Der genaue Tatablauf sei Gegenstand umfangreicher Ermittlungen. Geklärt werden müsse die Art und Weise der Tatbeteiligung der beiden Frauen sowie jene der getöteten Männer.

Am Sonntagabend des 13. Dezember 2015 sind in einer Wohnung in Hemmental nordwestlich von Schaffhausen ein 56-jähriger Mann und sein 26-jähriger Schwiegersohn tot aufgefunden worden. Sie wiesen Stichverletzungen auf. Die Polizei nahm die Frauen der beiden Männer unter Tatverdacht fest. Später teilte die Polizei mit, dass möglicherweise auch die beiden Männer zugestochen haben könnten.

SDA/nab

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch