Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweiz geht leer aus – zweiter Sieg für Wild

Trotz Platz 9 zufrieden: Nach dem Sieg im Riesenslalom liess sich Patrizia Kummer von der heutigen Schlappe nicht runterziehen.
Der beste Schweizer: Bei den Männern überstand Nevin Galmarini immerhin noch die Achtelfinalsm, er besiegte dort den Franzosen Sylvain Dufour.
Gold für Österreich: Julia Dujmovits gewinnt vor den Deutschen Anke Karstens und Amelie Kober.
1 / 5

Unbezwingbarer Wild