ABO+

Ohne Job gibt es im Alter auch keine Rente

Wer die Stelle verliert, muss die Pensionskasse verlassen. Eine andere Kasse gibt es nur mit einem neuen Job. Doch es gibt eine unbekannte Alternative.

Ein Jobwechsel führt in der Regel auch zu einer neuen Pensionskasse. Foto: Nancy Honey (Getty)

Ein Jobwechsel führt in der Regel auch zu einer neuen Pensionskasse. Foto: Nancy Honey (Getty)

Andrea Fischer@tagesanzeiger

Die Kündigung steht bereits fest. Weil der Arbeitgeber sparen muss, wird Petra Hauser (Name geändert) zusammen mit zahlreichen Arbeitskolleginnen entlassen. Für Hauser ist dies ein harter Schlag. In ihrem Alter sei es kaum möglich, eine neue Stelle zu finden, sagt die 60-Jährige. Sich vorzeitig pensionieren zu lassen, kommt für sie nicht infrage, weil das ihre Rente empfindlich schmälern würde. Hauser will deshalb ihr Pensionskassengeld auf ein Freizügigkeitskonto hinterlegen und aufs RAV gehen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt