ABO+

Theologie-Koryphäe verstorben

John S. Mbiti, Berner Professor kenianischer Herkunft, galt als «Vater der afrikanischen Theologie».

Mbiti an einer Versammlung der «All Africa Conference of Churches» in Kampala, Uganda, 2013.

Mbiti an einer Versammlung der «All Africa Conference of Churches» in Kampala, Uganda, 2013.

(Bild: WCC/Naveen Qayyum)

Er sei im Alter von 88 Jahren einer schweren Krankheit erlegen, teilten die Angehörigen des ehemaligen Berner Theologieprofessors John S. Mbiti heute Mittwoch mit. Der Religionsphilosoph wohnte zuletzt in Burgdorf, wo er von 1981 bis 1996 als Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde tätig war. Sein Lebenswerk hat Mbiti den Übernamen «Vater der afrikanischen Theologie» eingebracht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt