Polizei verhaftet drei Verdächtige nach Bijouterie-Raub in Samnaun

Eine Diebesbande hat in Samnaun ein Schmuckgeschäft überfallen. Nun wurden drei Personen in Italien festgenommen.

Mit einem Geländewagen rammten Einbrecher die Front einer Bijouterie in Samnaun und räumten das Lokal fast komplett aus. Die Täter sind auf der Flucht. (Video: Leserreporter)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nur einen Tag nach dem Einbruch in eine Bijouterie im bündnerischen Samnaun sind die mutmasslichen Täter in Norditalien festgenommen worden. Verhaftet wurden drei französische Staatsangehörige im Alter von 18, 22 und 24 Jahren in Verona.

Die Polizia di Stato habe das Fluchtfahrzeug, einen grauen Mercedes-Benz, auf einer Autobahn bei Verona angehalten, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mit. Die drei Männer, die im Wagen sassen, stehen unter Verdacht, in der Nacht auf Donnerstag den Einbruchdiebstahl in eine Bijouterie in Samnaun im Osten Graubündens verübt zu haben. Laut Polizeiangaben hatten sie Uhren und Schmuck im Wert von mehreren hunderttausend Franken erbeutet.

Vom Deliktgut fehlt allerdings jede Spur, wie die Polizei weiter schrieb. Die Bündner Strafverfolgungsbehörden haben für die drei Tatverdächtigen in Italien einen Haftantrag gestellt.

Es war bereits das vierte Mal in den letzten zwei Jahren, dass die Bijouterie in Samnaun von Kriminellen besucht wurde. Erst Anfang April war das Geschäft von fünf bewaffneten Männern überfallen worden. Die Bündner Polizei hat keine Erklärung dafür, weshalb Räuber und Einbrecher dieses Schmuck- und Uhrengeschäft immer wieder ins Visier nehmen. (nlu/sda)

Erstellt: 17.08.2018, 13:39 Uhr

Artikel zum Thema

Zürcher Polizei sucht diese Rolex-Diebe

Unbekannte haben ein Zürcher Schmuckgeschäft ausgeraubt und Luxusuhren ergattert. Dabei wurden sie gefilmt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Indien überholt Nigeria

Zum Runden Leder Weniger Werbung

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Die Welt in Bildern

Grossflächig: Der für seine in die Landschaft integrierten Kunstwerke bekannte französische Künstler Saype zeigt im Park La Perle du Lac sein Werk «Message from Future». (16. September 2018)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...