Zum Hauptinhalt springen

Klimajugend hält nichts vom Rabattrausch am Black Friday

«Klimastreik Bern» will am kommenden Freitag ein friedliches Zeichen gegen Konsum setzen – vor und in den Geschäften.

Auch am 24. Mai demonstrierte die Klimajugend in Bern.
Auch am 24. Mai demonstrierte die Klimajugend in Bern.
Raphael Moser (Archiv)

Gegen eine halbe Milliarde Umsatz in 24 Stunden: Der auch hierzulande immer beliebtere Black Friday dürfte 2019 gemäss Experten Rekorde brechen. Aus Sicht der Klimastreikenden hingegen ist der aus den USA importierte Brauch, der immer am Freitag nach Thanksgiving stattfindet, «Konsum-Wahnsinn auf Kosten der Umwelt». Die Bewegung ruft am kommenden Freitag deshalb zum weltweiten Klimastreik auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.