Er macht die Blockflöte sexy

Er ist der Held der Woche: Der Barockmusiker Maurice Steger. Dank ihm hören selbst Flötenspielgeschädigte wieder Flötenmusik. (am 22. November)

Er ist für die Emanzipation der Blockflöte verantwortlich: Maurice Steger.

Er ist für die Emanzipation der Blockflöte verantwortlich: Maurice Steger.

(Bild: zvg)

Name: Maurice Steger

Funktion: International tätiger Barockmusiker und Dirigent

Heldentaten: Spielt Vorurteile an die Wand. Hat die Blockflöte emanzipiert.

Empfohlen für: Alle, auch Flötenspielgeschädigte

Eines Tages wird er sich die Finger verbrennen, wenn Flammen aus den Löchern seiner Flöte züngeln: So virtuos wie der spielt! Der Winterthurer Maurice Steger hat im Alter, in dem Kinder gemeinhin den «Söiferchnebel» gegen ein «richtiges» Instrument eintauschen, die Blockflöte für sich entdeckt. Es wurde Liebe daraus.

Maurice Steger bei einem Liveauftritt.

Dank ihm ist die Blockflöte zum vollwertigen Konzertinstrument geworden. Heute spielt ein Teil der jungen Generation Blockflöte nicht, weil sie muss, sondern weil Maurice Steger gezeigt hat, wie cool und sexy das ist (wenn man es kann). Wo immer der Musiker auftritt, bringt er mit seinem hoch virtuosen, ausdruckstiefen Spiel das Publikum aus dem Häuschen. Und die Konzertkritiker überbieten sich mit Superlativen. Hexenmeister, Zauberflötist, Speedy Gonzalez, Formel-1-Pilot, Paganini oder Indiana Jones der Blockflöte wurde der heute 42-Jährige schon genannt. 2016 kam die Anerkennung auch von offizieller Seite: Steger bekam einen Echo als «Instrumentalist des Jahres».

Einen beseelten Klang aus dem Instrument rauszuholen, sei eine Herausforderung, sagt er, weil es anders als andere Blasinstrumente kein Mundstück hat. Als Blockflötist müsse man aus dem eigenen Körper einen Resonanzkörper machen, damit das Holz zum Schwingen kommt. An der Seite des La Cetra Barockorchesters Basel, das er auch leitet, zeigt er in Bern, wie das geht, dass die Blockflöte beim Spielen brennt.

Meisterzyklus im Casino Bern, Freitag, 22. November, 19.30 Uhr.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...