Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ein iPad für jeden Schüler finde ich zu viel»

Eine Schülerin benutzt ihr iPad zu Recherchezwecken.

Herr Hromkovic, die Stadt Bern hat für 24 Millionen Franken iPads eingekauft und diese mit Open-Source-Programmen ausgestattet, die nun nicht richtig funktionieren. Hätte man besser auf andere Produkte setzen sollen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin