ABO+

Die Laubbläser stören, doch sie röhren weiter

Laubbläser nerven mit Lärm, verpesten die Luft und töten Kleintiere. Behörden im Ausland warnen oder sprechen Verbote aus – die Stadt Bern setzt weiter auf die Geräte.

Laubbläsereinsatz im Kocherpark: Die Stadt Bern stellt derzeit auf Elektrobläser um – doch negative Auswirkungen bleiben.

Laubbläsereinsatz im Kocherpark: Die Stadt Bern stellt derzeit auf Elektrobläser um – doch negative Auswirkungen bleiben.

(Bild: Valérie Chételat)

Sie gehören zum Herbst wie der Nebel und der Zibelemärit: die Laubbläser, mit denen derzeit landauf, stadtab Strassenreiniger, Hauswarte und Hobbygärtnerinnen unterwegs sind. Reisigbesen, Rechen und Schaufel: Das war einmal. Heute wird das Laub auf Strassen, Plätzen und Rasen zu einem Haufen geblasen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt