Zum Hauptinhalt springen

Christa Rigozzi wird SRF-Moderatorin

Ex-Miss Schweiz Christa Rigozzi wird an der Seite von Moderator Jonas Projer in der neuen SRF-Sendung «Arena/Reporter» mitwirken. Zum ersten Mal am 11. Juni.

Neues Duo am Sonntagabend: Jonas Projer und Christa Rigozzi moderieren die neue Sendung «Arena/Reporter».
Neues Duo am Sonntagabend: Jonas Projer und Christa Rigozzi moderieren die neue Sendung «Arena/Reporter».
SRF/Oscar Alessio
Ex-Miss Christa Rigozzi posiert auf dem grünen Teppich am Eröffnungsabend des 11 Zurich Film Festival. (24. September 2015)
Ex-Miss Christa Rigozzi posiert auf dem grünen Teppich am Eröffnungsabend des 11 Zurich Film Festival. (24. September 2015)
Walter Bieri, Keystone
Rigozzi interviewt mit Cristian Ilanu vom FC Lausanne-Sport während der Brack.ch Challenge League Best Player 2014 Awards. (2. Februar 2015)
Rigozzi interviewt mit Cristian Ilanu vom FC Lausanne-Sport während der Brack.ch Challenge League Best Player 2014 Awards. (2. Februar 2015)
Keystone
1 / 5

Berührende Geschichten, spannend debattiert – so kündigt das SRF seine neue Sonntagssendung «Arena/Reporter» an. Nach dem SRF-«Reporter» sollen Gäste zusammen mit Protagonisten aus dem «Reporter» und dem Fernsehpublikum zu Hause diskutieren können.

Durch die neue Sendung am Sonntagabend führen Jonas Projer und Christa Rigozzi. Sie begrüssen das Publikum mit einem Auftakt aus dem «Arena»-Studio, um dann sogleich zum «Reporter»-Film überzuleiten, der in das Thema des Abends einführt. Anschliessend folgt die Debatte: Wie war der Film? Welche Fragen wirft er auf? Was muss die Politik machen? Jonas Projer leitet die Debatte, in die Christa Rigozzi immer wieder Meinungen, Geschichten und Fragen des Publikums einbringt.

SRF strahlt «Arena/Reporter» bis Ende 2017 dreimal an einem Sonntagabend aus, in der Folge sind vier Ausgaben pro Jahr geplant. Den Auftakt macht die Sendung vom 11. Juni 2017 um 21.40 Uhr auf SRF 1. Das Thema der ersten Sendung soll die Kesb sein, wie SRF auf Anfrage von Redaktion Tamedia mitteilt.

«Rigozzi hat Intelligenz, Witz und Charme»

Jonas Projer zur Ko-Moderation mit Christa Rigozzi: «Christa Rigozzi hat Intelligenz, Witz und Charme. Sie ist die perfekte Besetzung, um die Anliegen des Publikums in die Debatte einzubringen und die Politiker immer wieder mit dem realen Leben zu konfrontieren. Es freut mich sehr, dass wir sie als Ko-Moderatorin für ‚Arena/Reporter‘ gewinnen konnten.» Auch Christa Rigozzi freut sich auf die Co-Moderation: «An der Aufgabe reizt mich vor allem der Austausch mit dem Publikum. Bei meiner Arbeit bin ich in der ganzen Schweiz unterwegs und treffe täglich Menschen, die sich für Politik interessieren und die mitreden wollen. Ihnen möchte ich in der Sendung eine Stimme geben.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch