Tamara Funiciello will in den Nationalrat

Sie sorgte schon oft für Schlagzeugen, negative wie positive. Nun will die Juso-Präsidentin in den Nationalrat.

Tamara Funiciello will Nationalrätin werden.

Tamara Funiciello will Nationalrätin werden.

(Bild: Adrian Moser (Archiv))

Tamara Funiciello (Juso) hat 2019 einiges vor, wie der «Blick am Sonntag» berichtet. Neben ihrem Geschichtsstudium plant sie, einen landesweiten Frauenstreik zu organisieren. Jetzt will Funiciello ausserdem in den Nationalrat.

Von Gegnern wird sie als Linkspopulistin und Egoistin bezeichnet. Andere sehen in ihr eine Pionierin für die Sache der Frau. Funiciello stört sich nicht weiter daran. Sie ist es von Haus aus gewohnt, sich den Mund nicht verbieten zu lassen.

DerBund.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt