Zum Hauptinhalt springen

Neujahrskonzert mit Heidi Maria GlössnerFestliche Neujahrsgala

Musikalisch gestaltet wird die festliche Neujahrsgala vom Orchestra Filarmonica Italiana und den Solisten Alexandra Lubchansky (Sopran) und Iurie Ciobanu (Tenor) Unter der Leitung von Manfred Obrecht.

«Festliche Neujahrsgala» vom Sonntag, 10. Januar 2021, wird verschoben.
Neues Datum: Sonntag, 09. Januar 2022, 17.00 Uhr, Casino Bern

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für das Verschiebedatum.

Ihre Enttäuschung über eine Konzertverschiebung können wir bestens nachempfinden. Sie schmerzt nicht nur Sie, sondern auch uns. Ihr Konzertticket ist aber ein "Wertpapier" und behält seine Gültigkeit für das Verschiebedatum. Daher würden wir es ausserordentlich schätzen, wenn Sie für den durch Corona erzwungenen Entscheid Verständnis aufbringen und den Entscheid mittragen würden. Mit Ihrem Verständnis und Ihrer gelebten Vorfreude auf das NEUE Veranstaltungsdatum teilen Sie unseren Optimismus für eine Zukunft mit einem grossen und facettenreichen Kulturangebot. Dafür danken wir Ihnen herzlich!

**********************************************************************

Bestellen
Über die Gratis-Hotline 0800 551 800 (Mo - Do)
Füllen Sie das Online-Formular aus oder per E-Mail an
espacecard@tamedia.ch
(ACHTUNG: Bestplatzbuchung! Bei Wünschen bitten wir Sie über die Hotline zu bestellen).

Konditionen
Max. 4 vergünstigte Tickets pro espace.card, weitere können zum regulären Preis dazugebucht werden. Versand- und Bearbeitungsgebühr Fr. 5.-
Gebuchte Tickets können nicht umgetauscht oder zurückgenommen werden

Bestellformular – hier ausfüllen

Am 9. Januar führt die Schauspielerin Heidi Maria Glössner durch das Neujahreskonzert im Casino Bern. Musikalisch gestaltet wird die festliche Neujahrsgala vom Orchestra Filarmonica Italiana und den Solisten Alexandra Lubchansky (Sopran) und Iurie Ciobanu (Tenor) unter der Leitung von Manfred Obrecht.

Heidi Maria Glössner ist ein grosser Klassikfan, doch ganz besonders lässt sie sich von der Oper begeistern. So ist das Programm des diesjährigen Neujahrskonzertes in Bern ganz nach dem Geschmack von Heidi Maria Glössner. Das Konzertpublikum darf sich auf Opernhighlights wie Gioacchino Rossinis Ouvertüre zur Oper «Wilhelm Tell» oder Auszüge aus Giuseppe Verdis Oper «La Traviata» freuen.

«Musik ist etwas Göttliches, sie geht direkt ins Herz» sagte Heidi Maria Glössner in einem Interview mit der SonntagsZeitung. Doch was wäre ein Neujahrskonzert ohne den Gassenhauer «Unter Donner und Blitz» von Johann Strauss? Darum hat der Orchesterleiter, Manfred Obrecht, ein Neujahrsprogramm zusammengestellt, welches für alle Klassikliebhaber etwas bietet.

Ob das Vorspiel zur Operette «Die Csárdásfürstin» von Kálmán, die Ouvertüre zur Operette «Dichter und Bauer» von Suppé oder «Chitarra Romana – Canzone» von di Lazzaro, die festliche Neujahrsgala im Casino Bern ist der fulminante Start in das neue Konzertjahr 2021.

Programm
GIOACCHINO ROSSINI – Ouvertüre zur Oper «Wilhelm Tell»
GAETANO DONIZETTI – «Una furtiva lagrima» aus der Oper «L’elisir d’amore»

GIUSEPPE VERDI – Aus der Oper «La Traviata» / Preludio zum I. Akt / Brindisi: Libiamo ne’ lieti calici /
Preludio zum III. Akt / Romanze: Addio, del passato bei sogni ridenti / Duett: Parigi, o cara, noi lasceremo

GIOACCHINO ROSSINI – Tarantella Napoletana
ELDO DI LAZZARO – Chitarra Romana – Canzone
ROBERT STOLZ – Marsch der Nationen
EMMERICH KÁLMÁN – Vorspiel zur Operette «Die Csárdásfürstin»
FRANZ LEHÁR – «Dein ist mein ganzes Herz» aus der Operette «Das Land des Lächelns»

FRANZ LEHÁR – «Lippen schweigen» aus der Operette «Die lustige Witwe»

FRANZ VON SUPPÉ – Ouvertüre zur Operette «Dichter und Bauer»
FRANZ LEHÁR – «Meine Lippen, sie küssen so heiss» aus der Operette «Giuditta»
JOHANN STRAUSS, SOHN – Unter Donner und Blitz, Polka schnell

Preise für Abonnenten
1. Kategorie Fr. 128.- statt Fr. 148.-
2
. Kategorie Fr. 118.- statt Fr. 138.-
3. Kategorie Fr. 108.- statt Fr. 128.-
4. Kategorie Fr. 78.- statt Fr. 98.-
5. Kategorie Fr. 35.- statt Fr. 55.-
6. Kategorie Fr. 25.- (kein Rabatt)

Link
Obrasso