Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neue Erkenntnisse zum Tod Karls des Grossen

Die Statue von Karl dem Grossen (747–814) in der Krypta des Zürcher Grossmünsters, das er der Legende nach gegründet haben soll. Foto: Urs Jaudas

Nur die Nasenspitze fehlte

Das Reich Karls des Grossen im Jahr 814

Karl war ein Förderer vonKultur und Bildung. Und er führte blutige Kriegszüge.

Latein als Hauptsprache

Ein Jagdausflug inspirierte ihn zum Grossmünster