Zum Hauptinhalt springen

Herzige JungtiereNachwuchs bei den Marzili-Bibern

Die Nager an der Aare haben ihre Familie um drei Biberbabys vergrössert.

Zurzeit gibt es bei der Biberfamilie beim Marzili Nachwuchs zu bestaunen.
Zurzeit gibt es bei der Biberfamilie beim Marzili Nachwuchs zu bestaunen.
Symbolfoto: PD

Sie sind frech, verspielt und sorgen für Jöö-Effekt: Im Biberbau im Marzili hat es Nachwuchs gegeben. Am Dienstag hat die Stadt Bern auf ihrem Instagram-Account ein kurzes Video veröffentlicht, dass die drei Jungtiere beim Säugen und Herumtollen in ihrem Bau zeigt. «Der Grösse nach wurden die Jungen wahrscheinlich zwischen Ende April und Ende Mai geboren», sagt Christof Angst, Leiter Biberfachstelle.

Dies ist nicht der erste Nachwuchs, der im neuen, künstlich angelegten Biberbau oberhalb der Monbijoubrücke zur Welt gekommen ist. Auf den Aufnahmen sind auch Junge vom letzten Jahr zu sehen, erklärt der Biberexperte. Zusammen mit den Eltern und den Neugeborenen komme man so auf mindestens sechs Tiere, die zurzeit den Bau im Marzili bewohnen.

Die neugeborenen Biber hätten die ersten Wochen ihres Lebens im sicheren Bau verbracht, inzwischen seien sie jedoch herausgekommen. «Jetzt ist also die beste Zeit dafür, die Jungbiber zu beobachten», so Angst. Oder wie ein Kommentar unter dem Instagram-Beitrag der Stadt vorschlägt: «E Grund meh für e Mitternachtsschwumm.»