Zum Hauptinhalt springen

Umstrittenes Berner WandbildMuss es weg? Darf es unsichtbar sein?

Wie soll mit dem als rassistisch taxierten Wandbild im Schulhaus Wylergut verfahren werden? Die Stadt Bern hat einen Wettbewerb ausgeschrieben. Nun liegen die fünf ausgewählten Vorschläge auf dem Tisch.

Im Schulhaus Wylergut befindet sich seit 1949 ein Kinderalphabet mit verschiedenen Bildern, darunter auch Bilder mit rassistischen Stereotypen. Diese wurden nun von Aktivisten schwarz übermalt.
Im Schulhaus Wylergut befindet sich seit 1949 ein Kinderalphabet mit verschiedenen Bildern, darunter auch Bilder mit rassistischen Stereotypen. Diese wurden nun von Aktivisten schwarz übermalt.
Foto: Adrian Moser

Seit 1949 ist im Treppenhaus des Schulhauses Wylergut in Bern ein Wandbild zu sehen, das den Schülerinnen und Schülern das Alphabet beibringen soll. Jedem Buchstaben ist ein eigenes kleines Bild eines Objekts, eines Tiers oder einer Pflanze zugeordnet. Nur die Buchstaben C, I und N zeigen stereotypisierte Darstellungen von Menschen aus China, Amerika und Afrika.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.