Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mumien-Gewänder in Riggisberg

1 / 9
Eines von 44 gut erhaltenen Kleidungsstücken aus der Höhle von Assi el-Hadath im Qadisha-Tal, etwa 100 km von Beirut entfernt, das in den kommenden vier Jahren in Riggisberg restauriert werden soll.
Grosser Moment: Die kostbare Fracht wird aus der Transportkiste geholt.
Gespannt, was sie erwartet: Die beiden Texitlrestauratorinnen Hélène Dubuis (links) und Bettina Niekamp (rechts) nehmen die in Seidenpapier verpackten Mumien-Gewänder aus der gepolsterten Box.

Kreuzritter-Münzen

Zerfetzt, gelblich, fleckig

Antworten gibt es in vier Jahren