Zum Hauptinhalt springen

Crowdfunding im SportSpitzenruderinnen sammeln 20'000 Franken innerhalb von 10 Tagen

Der Kampf um Geld ist fast in allen Sportarten omnipräsent. «I Believe In You» bietet eine gute Alternative zum klassischen Sponsoring.

Salomé Ulrich, Ella Von der Schulenburg, Lisa Lötscher und Pascale Walker bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Einsatz im Doppelvierer an der EM in Poznan. Für sie und Fabienne Schweizer soll dies erst der Anfang sein.
Salomé Ulrich, Ella Von der Schulenburg, Lisa Lötscher und Pascale Walker bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Einsatz im Doppelvierer an der EM in Poznan. Für sie und Fabienne Schweizer soll dies erst der Anfang sein.
Foto: Jakub Kaczmarczyk/Keystone

Fünf Sportlerinnen, vier unterschiedliche Bedürfnisse, um noch besser zu werden: ein neues Rennvelo, weil das alte bald auseinanderfällt, Mentaltrainings, um im entscheidenden Moment noch länger beissen zu können, Präventionsmassnahmen gegen Rippenverletzungen und ein neues Boot, weil die Beine zu lang geworden sind. Mit dieser Wunschliste will das vor kurzem neu gebildete Frauen-Doppelvierer-Projekt von Swiss Rowing das erste grosse Ziel erreichen: Die Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Schanghai im Oktober 2021. Gross sind allerdings auch die Kosten: 30000 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.