Zum Hauptinhalt springen

Von Kopf bis Fuss: Zweite WelleMein Corona-Frust

Partys, lasche Massnahmen und Fernweh: Unsere Autorin ist vom hiesigen Umgang mit Covid-19 genervt.

Ob ausverkauftes Klopapier oder Riesenparties: Manche Pandemie-Reaktionen sind schwer zu verstehen.
Ob ausverkauftes Klopapier oder Riesenparties: Manche Pandemie-Reaktionen sind schwer zu verstehen.
Foto: Getty Images

Kürzlich erzählte mir meine Schwägerin, dass sie nach Kreta in die Ferien reisen werden. Noch vor ein paar Monaten hätte ich gedacht: «Da hätte ich jetzt aber keine Lust!» Damals empfand ich die Schweiz als sichere Insel im Coronasturm. Meine Ansichten begann ich erst diesen Sommer zu revidieren, als ich im Spätsommer in die Toskana reiste, und dort feststellte, dass die Schutzmassnahmen viel strikter umgesetzt wurden als bei uns. Das Maskentragen und das Desinfizieren der Hände am Eingang von Läden wurde freundlich, aber gewissenhaft überprüft, mehrfach wurde am Eingang von Läden meine Temperatur gemessen. Das Ganze lief unkompliziert und angenehm ab, und es gab mir beim Shoppen sogar ein sicheres Gefühl.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.