Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Maudet wirft der Regierung Wortbruch vor

«Ein Schlag ins Gesicht der Grenzkantone»: Pierre Maudet. Foto: Sabina Bobst
Zum Einsatz kommen sollen nicht Durchdiener oder WK-Soldaten, sondern «Sicherheitsleute mit einer polizeiähnlichen Ausbildung», so Ueli Maurer. (29. Dezember 2016)
1 / 4

Maudet protestiert

Überforderte Grenzwache

Maurer selbst steht auf der Bremse

Büpf kommt vor GWK

«Dies geht zulasten der Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität und des organisierten Schmuggels von Fleisch und anderen Lebensmitteln.»

Eidgenössisches Personalamt