Zum Hauptinhalt springen

Schutzmasken am ArbeitsplatzMaskenverweigerern droht eine fristlose Entlassung

Für viele Angestellte ist das Maskentragen jetzt Pflicht. Zwei Arbeitsrechtsexperten erläutern, wie die Vorschrift umzusetzen ist und welche Folgen es hat, wenn sich jemand nicht daran hält.

Mehrere grosse Unternehmen haben auch in Büros eine Maskenpflicht eingeführt.
Mehrere grosse Unternehmen haben auch in Büros eine Maskenpflicht eingeführt.
Foto: Urs Jaudas (Tamedia)

Die Grossbanken UBS und Credit Suisse, die Zurich-Versicherung, Nestlé Schweiz, der Pharmakonzern Novartis und weitere Unternehmen haben ihren Mitarbeitenden in Büros eine Maskenpflicht verordnet. Manche Betriebe machen eine Ausnahme, wenn Angestellte an ihrem Arbeitsplatz sitzen. Zudem machen Behörden Vorschriften, die auch arbeitsrechtliche Konsequenzen haben können. Nachfolgend erläutern zwei Arbeitsrechtsexperten Fragen zur Maskentragpflicht und zu Quarantänebestimmungen.

Müssen Arbeitgeber ihren Angestellten gratis Schutzmasken zur Verfügung stellen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.