Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erzwungene Ryanair-Landung in Minsk«Man startet keine Diskussion mit einem Kampfjet»

Ein weissrussischer Kampfjet des Typs MiG-29 hat die Ryanair-Maschine nach weissrussischen Angaben nach Minsk begleitet – die EU spricht hingegen davon, dass der Kampfjet die Landung erzwungen hat.

Ryanair: «Sehr beängstigend»

Schauspiel in Minsk: Das Gepäck der Passagiere wird nach der mutmasslichen Bombe durchsucht, gefunden wurde nichts.

Mit Abschuss gedroht?

«Man diskutiert nicht mit einem Kampfjet»

Um ihn ging es letztlich: Der verhaftete Roman Protassewitsch bei seinem «Geständnis», das er wohl nach Folterung ablegte.

Kampfjet gibt Zeichen

Das Ryanair-Flugzeug landete sicher in Minsk, eine unplanmässige Zwischenlandung könnte in anderen Fällen aber an sich ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Internationale Regeln ausgehebelt

Ryanair-Flug 4978 kommt nach dem ungeplanten Zwischenhalt in Vilnius an. Zwei Passagiere wurden in Minsk verhaftet, wie viele insgesamt an Bord waren, ist bis anhin unklar, es gibt abweichende Zahlen.

Vertrauensverlust für Piloten?

28 Kommentare
Sortieren nach:
    javier López

    Die Analyse ist zwar korrekt aber wieder mit der Brille des Westens betrachtet.

    "Russland hat ehemalige Agenten in Grossbritannien vergiftet, Saudiarabien hat einen Journalisten in der Türkei umbringen lassen, und China stellt seinen Bürgerinnen und Bürgern auf der ganzen Welt nach."

    Was ist mit Israel? Stichwort: Mordechai Vanunu

    Wer hält sich schon an Vereinbarungen bzw. internationales Recht? Der Westen?

    Beispiele gefälligst:

    USA der Tomkin-Zwischenfall

    Extrakt Wikipedia:

    "1971 gab der Pentagon-Mitarbeiter Daniel Ellsberg die von ihm mitverfassten „Pentagon-Papiere“ an US-Medien und deckte durch sie die amtliche Darstellung des Zwischenfalls als bewusste Falschinformation auf. "

    Der Überfall auf den Irak

    Die Läge mit den Massenvernichtungswaffen, die nie gefunden wurden.