Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu Boris JohnsonLügner bleibt Lügner

 Ist Boris Johnson als Premierminister noch haltbar? Es ist ein Armutszeugnis, dass die Antwort auf diese Frage nun von kommunalen Wahlergebnissen abhängig ist.

Der Schaden hätte grösser sein können. Bedenkt man aber, wie schlecht die Oppositionsparteien in den vergangenen Jahren abschnitten, dürfte selbst PR-Profi Johnson Mühe haben, die Wähler davon zu überzeugen, dass alles gut ist.

Labour-Chef Keir Starmer jubelt mit Anhängerinnen und Anhängern in Barnet, einen Stadtbezirk von London, wo seine Partei wie vielerorts in der britischen Metropole den Sieg errungen hat.

Dass die Frage, ob ein von der Polizei bestrafter und schamlos lügender britischer Premierminister im Amt bleiben kann, nun von ein paar Sitzen mehr oder weniger in lokalen Bezirken abhängt, ist für die Politik ein Armutszeugnis.

Premier Boris Johnson mit seinem selbstgemalten Bild der Queen, das er beim Besuch einer Schule für 4- bis 7-Jährige in London fabriziert hat.