Zum Hauptinhalt springen

So legt man einen Mini-Garten an

Wer sich im Winter oder mitten in der Stadt nach der Natur sehnt, kann eine pflegeleichte Landschaft im Glas gestalten.

Da die Gartengläser verschlossen werden, bleibt das Wasser im Kreislauf erhalten. Foto: Rebecca Genet
Da die Gartengläser verschlossen werden, bleibt das Wasser im Kreislauf erhalten. Foto: Rebecca Genet

Als seine Zierfische an einer Krankheit starben, war dies für einen kleinen Buben aus Paris der Anfang für etwas Neues. Der damals achtjährige Noam Levy wollte keine Fische mehr, sondern das Aquarium ­anders nutzen. Schon seit vielen Jahren hegte und pflegte er verschiedene Zimmerpflanzen, nun versuchte er damit, hinter Glas eine kleine Landschaft zu kreieren. Die Idee war nicht neu: Mit Gärten im Glas, so genannten Flaschen­gärten, experimentierte bereits vor 150 Jahren der englische ­Naturkundler und Arzt Nathaniel Ward.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.