Zum Hauptinhalt springen

Knallbunte Erdmännchen

Nun bekommt man Ocas also auch in der Schweiz, zu meiner grossen Freude.

Ab und zu taucht etwas Neues in den Pflanzenkatalogen auf, das richtig super ist. Oca-Knollen (Oxalis tuberosa) zum Beispiel, der knollige Sauerklee. Wobei, neu sind die Ocas natürlich nicht. Ich hatte seinerzeit in Irland schon mal welche, das ist gut 15 Jahre her, und sie waren damals eine absolute Rarität. Ich hatte sie von einem der Biogartenfreaks, mit denen ich dort zu verkehren pflegte, zugesteckt bekommen – etwa so, wie andere mit Drogen dealen: Heimlich hat er mir eine Handvoll der knallbunten Knollen in die Hand gedrückt, in ein Papiertaschentuch gewickelt, damit niemand sah, was für leuchtende Schätze er mir da überreichte. Bunt sind sie nämlich, rosa, orange, rot, gelb, sie lachen einen vielversprechend an wie künstliche Bonbons oder lustige Erdmännchen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.