Zum Hauptinhalt springen

Zukunftstauglich mit Chinesisch

Schweizer Kinder lernen vermehrt Chinesisch und können ihre Kenntnisse erstmals offziell testen lassen. Headhunter raten jedoch vor allem zu interkultureller Kompetenz.

Bereit sein für die Zukunft: Tang Chaorong bietet an der von ihr gegründeten Chinesischschule «Tang Ren» Kurse für Erwachsene und Kinder an. (14.2.2006
Bereit sein für die Zukunft: Tang Chaorong bietet an der von ihr gegründeten Chinesischschule «Tang Ren» Kurse für Erwachsene und Kinder an. (14.2.2006
Keystone

Das Interesse an Chinesisch ist in der Schweiz massiv gestiegen. Während man die Sprache vor wenigen Jahren nur an der Migros Klubschule, an Volkshochschulen und Universitäten lernen konnte, gibt es mittlerweile unzählige private Kursanbieter. Die Sprachschule Dong beispielsweise – mit inzwischen neun Standorten in der Deutschsschweiz – kann sich nicht über Kundenmangel beklagen. Neuerdings melden sich vermehrt auch Firmen, die Mitarbeiterkurse buchen wollen – und Eltern, die ihre Kinder bereits in jungen Jahren mit Chinesisch fördern möchten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.