Zum Hauptinhalt springen

Wie wohnt die Schweiz in 20 Jahren?

Die Zukunftsforscher von Swissfuture überlegen, wie die Immobilienwelt von morgen aussehen könnte. Und präsentieren in einer Studie vier denkbare Wohnszenarien für 2030.

So wohnt die Schweiz heute: Blockwohnungen in Zürich.
So wohnt die Schweiz heute: Blockwohnungen in Zürich.
Nicola Pitaro

Wie wirkt sich das fortschreitende Altern der Bevölkerung auf unser Wohnen aus? Was würde passieren, wenn der Hypothekarzins markant anstiege und viele Eigenheimbesitzer ihr Haus nicht mehr halten könnten? Und wie würden wir wohnen, wenn der allgemeine Wohlstand in der Schweiz spürbar sänke?

Mit diesen und anderen Fragen hat sich Swissfuture beschäftigt, die Schweizer Vereinigung für Zukunftsforschung. In vier Szenarien beschreibt sie, wie die Schweiz in 20 Jahren aussehen könnte. Die gestern veröffentlichte Zukunftsstudie basiert auf der 2011 fertiggestellten Studie Wertewandel in der Schweiz 2030.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.