ABO+

Viele Deutsche haben keine Lust mehr auf die Schweiz

Die Statistiken zeigen: Die Deutschen mögen die Schweiz immer noch. Aber nicht mehr ganz so fest. Die Gründe.

Keine einfache Sache: Mitglieder des Swiss German Club treffen in Sarnen OW Vorbereitungen für ein Networking-Treffen. Foto: Keystone

Keine einfache Sache: Mitglieder des Swiss German Club treffen in Sarnen OW Vorbereitungen für ein Networking-Treffen. Foto: Keystone

Alexandra Kedves@tagesanzeiger

Hilfe, die Deutschen gehen? Nein, ganz so schlimm ist es nicht. Und für die, welche die Schweiz verlassen, kommen andere nach. Sie bleiben mit rund 308'000 Personen die zweitgrösste Gemeinschaft ausländischer Staatsangehöriger nach den Italienern (circa 323'000, 15,4% der ausländischen Bevölkerung). Allerdings: Die Tendenz ist klar rückläufig seit der grossen Welle von 2008 (warum sie wieder heimkehren erzählen Peter Kastenmüller und Martin Sautter in diesem Artikel).

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt