Zum Hauptinhalt springen

Träumen vom grossen Glück

Heute vor 50 Jahren startete das Schweizer Lotto. Über die Millionärs-Maschine, die läppische Chance von 0,0000064 Prozent und die besten Glückszahlen.

Kontrollieren die Ziehung der Lottozahlen: Glücksfee Maja Wintschi, Notar Dr. Merz und Kantonspolizist Fischer (von links) am 20. Januar 1970. Foto: Keystone
Kontrollieren die Ziehung der Lottozahlen: Glücksfee Maja Wintschi, Notar Dr. Merz und Kantonspolizist Fischer (von links) am 20. Januar 1970. Foto: Keystone

«Was schon lange nationales Gesprächsthema war, wird nun Wirklichkeit», schrieb die Nachrichtenagentur SDA zur ersten Ziehung des Schweizer Zahlenlottos am 10. Januar 1970. Im Fernsehstudio Zürich wachten ein Notar und ein Polizist darüber, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Ein einziger Teilnehmer tippte alle sechs Zahlen richtig und strich einen grossen Teil der Gewinnsumme von knapp 810’000 Franken ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.