Zum Hauptinhalt springen

Was ist dran am Feindbild der «alten weissen Männer»?

Die 25-jährige Autorin Sophie Passmann hat mit Männern mit Macht, Geld und Prestige gesprochen. Die Erkenntnis: Sie sind unbeirrbar.

Ab wann ist man ein alter weisser Mann? Und warum? Und kann man verhindern, einer zu werden? Foto: Mauritius Images
Ab wann ist man ein alter weisser Mann? Und warum? Und kann man verhindern, einer zu werden? Foto: Mauritius Images

Lange gab es das gar nicht, einen Begriff, der Männer als eine Gruppe mit klar definierten Eigenschaften versteht und nicht als Individuen, die bloss das gleiche Geschlecht eint. In den USA taucht die Bezeichnung «angry white men» 2013 auf und erhält mit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten neuen Schub. Im deutschsprachigen Raum existiert der Ausdruck «alte weisse Männer» erst seit kurzem. Die «Emanzen» hingegen sind seit bald fünfzig Jahren da.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.