Zum Hauptinhalt springen

Sechzig – und was nun?

Die alternde Gesellschaft braucht das Engagement von uns über 60-Jährigen. Doch wir wollen selber bestimmen, wie. Unser Privileg: Wir sind dem Erwerbszwang nicht ausgeliefert. Ein Essay.

Durchstarten mit sechzig: Karikatur von Felix Schaad.
Durchstarten mit sechzig: Karikatur von Felix Schaad.
Tages Anzeiger

Jetzt bin ich selber bei den 60 plus. Der Cholesterinwert etwas zu hoch, die Augenkontrolle halbjährlich empfohlen, das Skaten auf der Loipe jedes Jahr etwas kurzatmiger. Im Übrigen gibt es nichts zu klagen. Wer sechzig ist, kann mit weiteren zwanzig bis dreissig Jahren bei guter Gesundheit rechnen. Sagen die Statistiker.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.