Zum Hauptinhalt springen

Machos aller Herren Länder

Balkan-Machos beschimpfen Mädchen, heisst es. Doch Frauenverachtung ist nicht auf Nationalitäten beschränkt.

Es ist wieder von Macho-Kultur die Rede. Schlimm sei der Zustand an hiesigen Schulen, schreibt die «SonntagsZeitung», Mädchen würden von Balkan-Machos als Schlampen und Nutten bezeichnet und begrabscht. «Macho-Terror gegen Mädchen», titelte tags darauf «20 Minuten». Und ja, es ist ein Faktum. Gewisse Schüler führen sich auf wie Zuhälter, behandeln Frauen als «Stück», also Fleisch, das nichts zu sagen hat. Auch Lehrerinnen. Die Machos stammen aus patriarchalen Kulturen, Balkan, Unterschicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.