Zum Hauptinhalt springen

Die inspirierendsten Menschen 2016

Das österreichische Lifestyle-Magazin «OOOM» zeichnete Menschen für ihr besonderes Engagement aus. Auch Schweizer sind darunter.

Platz 1 belegt die dänische Entwicklungshelferin Anja Ringgren Lovén.
Platz 1 belegt die dänische Entwicklungshelferin Anja Ringgren Lovén.
Martin Nilsson
US-Präsident Barack Obama.
US-Präsident Barack Obama.
Keystone
Schauspieler und Umwelt-Aktivist Leonardo DiCaprio
Schauspieler und Umwelt-Aktivist Leonardo DiCaprio
Keystone
1 / 5

Das österreichische Lifestyle-Magazin «OOOM» hat heute die hundert inspirierendsten Menschen des Jahres 2016 gekürt. Eine internationale Jury bestehend aus Künstlern und Journalisten zeichnete Menschen für ihr ausserordentliches Engagement aus.

Platz 1 belegt die dänische Entwicklungshelferin Anja Ringgren Lovén. Mit ihrer Hilfsorganisation Dinnoedhjaelp rettet Lovén Kleinkinder, sogenannte Hexenkinder in Nigeria, vor dem Tod. Sie werden wegen Aberglauben von den Eltern verstossen und ausgesetzt.

Anfang des Jahres ging ein Bild um die Welt, auf dem Ringgren Lovén einem verhungernden Kind in Nigeria das Leben rettet. Die Dänin reichte dem völlig abgemagerten Kind Wasser und Kekse, als ihr Kollege ein Foto machte. Das Bild wurde in den sozialen Medien Tausende Male geteilt und von der internationalen Medienberichterstattung aufgenommen.

Auch Schweizer auf der Liste

Platz zwei des Rankings belegt US-Präsident Barack Obama, gefolgt von Schauspielerin und Aktivistin Charlize Theron, die für ihren Einsatz im Kampf gegen HIV in Südafrika ausgezeichnet wird. Platz vier belegt Papst Franziskus, und auf Platz fünf liegt Leonardo DiCaprio.

Neben internationalen Persönlichkeiten stehen auch Schweizer auf der Liste. Der plastische Chirurg Dr. Enrique Steiger aus Zürich belegt Rang 15. Er reist jedes Jahr für drei Monate in Kriegsgebiete und rettet dort Menschenleben.

Auf Platz 24 befindet sich Dr. Mathis Wackernagel, Präsident des Global Footprint Networks. Er entwickelte den ökologischen Fussabdruck.

Die ganze Liste finden Sie hier.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch