«Gebe ich jetzt nur die Hand oder schon Küsschen?»

In unserer neuen Videoserie erklären Expats die Tücken der Schweiz – Folge 1: Wie begrüsst man sich richtig?

«Wen küss ich, wem gebe ich die Hand? Das habe ich nicht rausgefunden...»: Ausländer über die Schweizer Grüss-Kultur.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sie begegnen uns im Job, an den Hochschulen und in der Szenebeiz: Gut gebildete Ausländerinnen und Ausländer, die in der Schweiz leben und arbeiten. Doch nicht immer fällt es ihnen leicht, sich mit den Schweizer Eigenarten zu arrangieren. Heisst es nun grillen und grillieren? Parkieren oder parken? Und wie steht es um die vielbeschworene Schweizer Pünktlichkeit?

Zum Start der neuen Videoserie geht es um ein alltägliches Ritual, das für Zugezogene zuweilen recht kompliziert sein kann: Wie begrüsst man sich in der Schweiz richtig? (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 22.05.2018, 16:17 Uhr

Artikel zum Thema

Expats finden Schweizer unfreundlich

Kambodscha oder Rumänien sind beliebter bei Expats als die Schweiz. Bei einem Faktor kann die Schweiz jedoch besonders punkten. Mehr...

Warum die Schweiz für Expats so attraktiv ist

Den ausländischen Fachkräften blase in der Schweiz kühler Wind entgegen – seit der Masseneinwanderungsinitiative. Doch eine neue Studie zeigt das Gegenteil auf. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Die Hinterlassenschaft von Mangkhut: Mit Wind-Geschwindigkeiten von über 200 km/h fegte der Supertaifun über die chinesische Küste – und liess die Fenster eines Geschäftsgebäudes in Hongkong zerbersten. (17. September 2018)
(Bild: Lam Yik Fei/Getty Images) Mehr...