Er baute das Holz-Velo mit Stromantrieb

Matthias Broda hatte einen Traum. Und den hat er nun verwirklicht. Das Holz-Velo ist allerdings nicht ganz günstig.

Fahren auf Holz: Das spezielle E-Bike von Matthias Broda.

Wer beim Thema E-Bike eher an einen fahrbaren Untersatz für mobile Rentner denkt, der könnte sich vom Deutschen Matthias Broda und seinem Pedelec eines Besseren belehren lassen.

Der Berliner Unternehmer und passionierte Konstrukteur hat sich nach eigenen Angaben mit seinem hölzernen E-Bike ein Stück selbst verwirklicht (siehe Video): «Ich hatte einfach eine Idee, eigentlich ein Fahrrad zu bauen, was möglichst CO2-neutral hergestellt werden sollte.» So kam er auf die Holzbauweise.

Auf die Frage, ob dieses Rad ein Verkaufshit werden könnte, war der Erfinder Matthias Broda eher verhalten: «Also ich glaube nicht, dass ich 1000 Stück im Jahr verkaufen werde. Da bin ich mir sicher.» Die Marke liege wohl eher bei 100 Stück.

Das etwa 24 Kilogramm schwere E-Bike hat eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Der Preis liegt zwischen 3000 und 4000 Euro.

Reuters

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt