Zum Hauptinhalt springen

Wer hat Angst vorm glitschigen Aal?

In Japan und in Norddeutschland liebt man ihn heiss. Viele Schweizer betrachten den schlangenförmigen Leib des Aals mit Skepsis – zu Unrecht.

Geräucherter Aal aus dem Delikatessengeschäft macht sich glänzend in einigen sehr bequem zuzubereitenden Gerichten. Foto: Andrea Warnecke (DPA Picture Alliance)
Geräucherter Aal aus dem Delikatessengeschäft macht sich glänzend in einigen sehr bequem zuzubereitenden Gerichten. Foto: Andrea Warnecke (DPA Picture Alliance)

Ich hatte das Glück, dass meine erste Begegnung mit dem Aal eine ganz wunderbare war. Geräuchert und von meinem Vater liebevoll gehäutet, lag er vor mir. Ich drückte eine Zitrone über ihm aus, biss zu und kaute andächtig das feste, aromatische Fleisch. Es war Weihnachten 1983 und ich fünf Jahre alt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.