Zum Hauptinhalt springen

Warum trinken wir diese bittere Brühe?

Kaffee wirkt auf die Psyche, strukturiert den Alltag – und ist schlecht fürs Klima. Eine Lebensmittelchemikerin klärt auf.

Unser Geschmack und unsere Vorlieben sind kulturell und sozial geprägt: Je nach Region ist Espresso, Filterkaffee oder Latte macchiato beliebt oder nicht. Foto: Getty Images
Unser Geschmack und unsere Vorlieben sind kulturell und sozial geprägt: Je nach Region ist Espresso, Filterkaffee oder Latte macchiato beliebt oder nicht. Foto: Getty Images

Können Sie sich an den ersten Kaffee noch erinnern?

Ja, und ich behaupte, dass niemandem die erste Tasse wirklich schmeckt. Ich habe bei meiner Oma eine Tasse Caro-Kaffee getrunken, Ersatzkaffee aus Getreide. Das war gar nicht so unangenehm, etwas süss und malzig. Später wurde es schnell mehr. Und nach meinen etwa 3000 Tassen sank der Milch- und Zuckeranteil immer weiter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.