Zum Hauptinhalt springen

«In den Küchen geht es brachial zu»

Der Restaurantkritiker Jörg Zipprick sagt, dass Gewalt in der Gastronomie Frankreichs zum Alltag gehöre. Doch das Problem werde totgeschwiegen.

Die Küche ist ein Milieu, in dem es vor Testosteron nur so dampft. Foto: Alamy
Die Küche ist ein Milieu, in dem es vor Testosteron nur so dampft. Foto: Alamy

Jüngst hat ein ehemaliger französischer Spitzenkoch ein Manifest gegen Gewalt in Restaurantküchen veröffentlicht. Gibt es die etwa?

Eigentlich kommt das Manifest ja hundert Jahre zu spät, das Problem ist kein neues. Befragt man ältere Köche, dann stellt man fest, dass die richtig übel ­gelitten haben. Da gibt es etwa die Geschichte von Alain Ducasse, dem während seiner Lehrjahre ein Messer zwischen die Rippen gestossen wurde, wahrscheinlich, weil er zu viel Talent hatte für seinen Kollegen. Diese Geschichte kennt man schon lange in Frankreich, doch keinen kümmerts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.