Zum Hauptinhalt springen

Die schlimmsten Mitmenschen auf Reisen

Je länger, je ärger: Wer auf Bahn- oder Busfahrten nahe unhöflicher Zeitgenossen sitzt, braucht jede Menge Geduld. Die Redaktion Tamedia-Liste der nervigsten Mitreisenden.

Ungute Perspektive: Mit allgemeinem Gedränge vor den Abteiltüren beginnt die Reise schon unangenehm.
Ungute Perspektive: Mit allgemeinem Gedränge vor den Abteiltüren beginnt die Reise schon unangenehm.
AFP
Allgegenwärtig: Handys in Personenzügen stören bei SMS oder Spielen weniger ...
Allgegenwärtig: Handys in Personenzügen stören bei SMS oder Spielen weniger ...
AFP
... hinterlassen selten ein angenehmes Zugabteil.
... hinterlassen selten ein angenehmes Zugabteil.
Keystone
1 / 7

DIE SCHMUTZFINKEN

Von allen Mitreisenden sind sie es, die laut einer Kurzumfrage in der Redaktion von Redaktion Tamedia am stärksten ins Auge fallen und in der Nase stechen. Vom Geruch kalter Zigaretten oder Knoblauchfahnen gehen die Klagen bis zu Socken-Odem auf dem Nebensitz, wenn der Gegenüber sich’s gemütlich macht. Ein Kollege klagte gar über «tätowierte Bodybuilder in Trägerleibchen» und ihre Ausdünstungen in Form von Flüssigschweiss und Gasen – auch in Folge eiweissreicher Nahrung für den Muskelwuchs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.