Zum Hauptinhalt springen

Der Bund senkt die TarifeLabors klagen: Corona-Abstrichtests seien nicht kostendeckend

Das Bundesamt für Gesundheit hat die Vergütung für den Virennachweistest kurzfristig fast halbiert. Es findet, die medizinischen Labors hätten lange gut verdient daran.

Eine Mitarbeiterin eines Testcenters macht einen Abstrich, der im Labor auf das Coronavirus Sars-CoV-2 analysiert wird.
Eine Mitarbeiterin eines Testcenters macht einen Abstrich, der im Labor auf das Coronavirus Sars-CoV-2 analysiert wird.
Foto: Peter Klaunzer(Keystone)

Normalerweise dauern Tarifanpassungen Monate, oft länger als ein Jahr. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) kalkuliert die Kosten für einen Nachweistest und konsultiert die privaten medizinischen Labors. Am Ende sind die Anbieter meist unzufrieden, weil der neue Tarif tiefer ist als vorher. Doch es bleibt ihnen genügend Zeit, sich auf die Anpassungen einzustellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.