Livia Anne Richard gibt künstlerische Leitung des Theaters Matte ab

Livia Anne Richard steigt per nächster Spielsaison aus der künstlerischen Leitung des Theaters Matte in Bern aus.

Livia Anne Richard zieht sich aus der Leitung des Matte-Theaters zurück.

Livia Anne Richard zieht sich aus der Leitung des Matte-Theaters zurück. Bild: Archiv

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die künstlerische Leitung des Theaters macht Livia Anne Richard bald nicht mehr. Sie bleibt dem Theater aber als Vorstandsmitglied und als künstlerische Beraterin erhalten. Die Nachfolge übernimmt ihre bisherige Assistentin Corinne Thalmann.

Richard hat das Theater Matte 2009 mitgegründet. Sie fungierte seit Beginn an als künstlerische Leiterin. Der Rücktritt erfolge, weil sie sich wieder vermehrt eigenen Schreibarbeiten widmen wolle, heisst es in der Mitteilung des Theaters von Freitag.

Per 1. Juli wird Corinne Thalmann die künstlerische Leitung übernehmen. Sie werde seit gut einem Jahr auf diese Aufgabe vorbereitet, schreibt das Theater Matte. Thalmann hat ihre Ausbildung zur Schauspielerin an der Schauspielschule Charlottenburg absolviert und wird in diesem Sommer als weibliche Protagonistin auf dem Gurten im Stück «Die Nashörner» zu sehen sein.

Das Theater Matte ist das einzige professionell geführte Mundart-Theater Berns. (hjo/sda)

Erstellt: 11.03.2016, 19:59 Uhr

Artikel zum Thema

Theater Matte: Laientheater ist nicht förderungswürdig

Trotz Stadtrat-Support wird das Theater Matte in der Kulturförderung 2016 bis 2019 nicht erwähnt. Die Unterstützer sind empört. Mehr...

«Wozu hat die Stadt überhaupt einen Vertreter im Stiftungsrat?»

Politischer Unmut in Sachen Konzert Theater Bern: Im Parlament gibt es Kritik an der Haltung der Stadt. Mehr...

Fördergeld für Kunst, Theater und die Fecker-Chilbi

Die Stadt Bern hat zum ersten Mal die 620'000 Franken aus dem Topf für die «Hauptstadtkultur» verteilt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

KulturStattBern Kulturbeutel 51/18

Zum Runden Leder Jahr der Superlative

Die Welt in Bildern

Umstrittene Staatsoberhäupter: Bewohner von Pyongyang verneigen sich zu Ehren des siebten Todestags des nordkoreanischen Dikdators Kim Il Sung vor seiner Statue und deren seines Nachfolgers Kim Jong Il. (17. Dezember 2018)
(Bild: KIM Won Jin) Mehr...