Zum Hauptinhalt springen

In der moralischen Zwickmühle

Was kommt heraus, wenn das Publikum richten darf? Ein beängstigend deutliches Ergebnis. Das Theater an der Effingerstrasse startet mit «Terror» in die neue Saison.

Der Angeklagte mus ssich in Bern keine Sorgen machen: An der Effingerstrasse gibt es einen klaren Freispruch.
Der Angeklagte mus ssich in Bern keine Sorgen machen: An der Effingerstrasse gibt es einen klaren Freispruch.
zvg

Gutes Theater weicht Überzeugungen auf. Es hinterfragt Dinge und probiert Szenarien durch. Genau das tut auch Ferdinand von Schirachs Stück «Terror – eine Gerichtsverhandlung». Und zwar buchstäblich, denn es spielt an einem Ort, an dem sich Ansichten unter Umständen in ihr pures Gegenteil verwandeln können: im Gerichtssaal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.